Günstige Kredite und Versicherungen

Unfallversicherung

Rund 600.000 Menschen verunglücken in Österreich jährlich zuhause, bei Sport- oder Freizeitaktivitäten. All diese Unfälle sind in der gesetzlichen Unfallversicherung nicht gedeckt (einzig Arbeits- und Schulunfälle sind abgesichert). Lediglich die Spitalskosten werden vom jeweiligen Krankenversicherungsträger übernommen. Etwaige Bergungskosten und alle Folgekosten sind nicht gedeckt. Die dadurch verursachten Kosten betragen jährlich ungefähr 3,4 Mrd. EUR.

Besonders gefährdet sind Jugendliche und junge Erwachsene, die durch ihre höhere Risikobereitschaft eher verunfallen, aber auch ältere Personen.

Eine private Unfallversicherung ist daher sehr anzuraten, der Markt bietet jedoch viele Produkte, die für den Endkunden nicht leicht vergleichbar sind.

Wir bieten ein Sonderprodukt an, welches so am freien Markt nicht erhältlich ist und sich durch ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet.


 

Monatsprämie Sonderprodukt* Grundsumme EUR 75.000,-

Monatsprämie marktübliche Produkte bis zu EUR

Ersparnis 
 Einzelunfall 19,84 36,7016,86 
 Partnerunfall 35,72 55,1019,38
 Familienunfall 42,41 65,9123,50

*Progression 500

 

Neben der Prämie ist aber vor allem der jeweilige Leistungsumfang zu berücksichtigen.

Nachstehend finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Punkte:

 

Invaliditätsversicherung:

Bleibt nach einem Unfall eine körperliche Beeinträchtigung zurück, erfolgt aus der Invaliditätsversicherung eine einmalige Auszahlung.

Je höher die Beeinträchtigung, desto mehr Geld sollte zur Verfügung gestellt werden.

Daher gibt es bei der Invaliditätsversicherung eine Grundsumme. Zudem sollte das Unfallprodukt dann eine Progressionssteigerung enthalten. Diese gewährleistet, dass der auszuzahlende Betrag an den Grad der Invalidität angepasst wird.

Beispiel: Progression 500%

Bei einer 30%igen Invalidität, erfolgt eine Auszahlung von 40% der Versicherungssumme.

Ab 50%er Invalidität erhält man bereits 100% der Versicherungssumme.

Bei 100% werden 500% der Grundsumme bezahlt.

Basissumme:100.000,--

Auszahlung bei 100iger Invalidität:        €   500.000,--

Unfallinvaliditätspension:

Zusätzlich zur einmaligen Auszahlung erfolgt ab einer Invalidität von 35% eine lebenslange, monatliche Rentenzahlung. Ab 50%iger Invalidität erhöht sich diese.

Unfalltod:

Hier sollte die Summe lediglich die Begräbniskosten abdecken.

Daher ist eine Versicherungssumme von € 10.000,-- vollkommen ausreichend.

 

Nachstehende Deckungen sollten ebenfalls im Produkt enthalte sein:

Unfallspitalgeld

Knochenbruchpauschale

Bergungskosten – inkl. Hubschrauberbergung

Kosmetische Operationen, nach einem Unfall (inkl. Zahnersatz)

Rehabilitationskosten

Heil/Begleitkosten

 

Wir lassen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zukommen, auch ein Vergleich mit Ihrer bestehenden Unfallversicherung zahlt sich immer aus!